Startseite ALPHA
Neuigkeiten
Anspruch auf Land
Dokumente
Spenden
Kolonie
Satzung
Kolonie "Reinland"
Kontakt
Impressum



 

26.01.2019 

Letzte Brief an die Geschädigten

 

23.11.2018

Anschreiben zur Kündigung Vollmacht Escudero.pdf

 

Abtrittserklärung.pdf  (de)

 

 

INTIMACION.pdf (sp)

 

 

25.10.2018

 

           Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Geschädigten,

dieser Brief ist an diejenige gerichtet, die ihre Dokumente in Paraguay eingereicht, dass Geld für
die Eintragung der Ländereien im Grundbuch bezahlt haben und jetzt auf den Titel warten.
   Wie wir von Anfang an gesagt haben, wird es einen Gemeinschaftstitel geben und wir werden
Miteigentümer dieser Gemeinschaft sein. Mit anderen Worten ist es eine Vereinigung von
Eigentümern, die ihr Land in der Kolonie haben, mit ihren Anteilen zu einer Gemeinschaft oder
Gesellschaft. In Paraguay ist diese Vereinigung als Assoziation bekannt und wird auch so bei den
Mennoniten anstatt Kolonie verwendet.
   Eine solche Vereinigung hat viele Vorteile, z. B. besitzt man mehr Rechte als die Alleineigentümer
und kann sich besser gegen Ungerechtigkeiten schützen. Zu dieser Assoziation gehören sowohl die
Eigentümer aus der Kolonie, als auch die Eigentümer aus Deutschland.
  Der Titel dieser Assoziation wird "Reinland" heißen.
Auch der Verein Alpha wird zu dieser Vereinigung gehören und in „Verein Reinland“ umbenannt. In
der nächsten Zeit bekommen wir den Titel und sind so Mitglieder der Assoziation Reinland.
Aus diesem Grund müssen wir alle in die Assoziation eintreten, indem wir den Aufnahmeantrag /
Formular in Druckschrift ausfüllen, unterschreiben und so schnell wie möglich an das unten
angegebene Postfach schicken.
Hinweis: Wenn im Kaufvertrag 2 Personen unterschrieben haben, wie z. B. beide Ehegatten, oder
Vater und Sohn, usw., dann muss jeder so ein Formular ausfüllen.
  Das lange Zögern kann zu Schwierigkeiten führen, denn unser Anwalt bemüht sich schnellst
möglichst die Beantragung der Assoziation abzuschließen. Diejenigen die zögern, müssen auf die
nächste Eintragung warten. Wir wollen endlich den Titel bekommen, der uns schon lange
versprochen wurde. Darum bitten wir um unser aller Willen, diesen Antrag in absehbarer Zeit zu
bearbeiten. Wir bedanken uns für die Geduld und ihr Verständnis.
 

  Wir wünschen allen alles Gute und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit. Bei Fragen stehen wir
ihnen telefonisch gerne zur Verfügung.

 Achtung:
Mitglied in der Assoziation kann nur der sein, der registriertes Mitglied im Verein Alpha ist
und alle Eintragungskosten sowie Vereinsbeiträge bezahlt hat.


 Mit freundlichen Grüßen.
 Der Vorstand
 
 Adresse von Postfach:

 „Alpha Verein“
 Postfach 170211
 33702 Bielefeld

Ansprechpartner:
Name:                        Telefonnr.              Erreichbar: Montag - Freitag


Heinrich Löwen           0521/93847927    von 10-12 Uhr & 16 – 18 Uhr
Waldemar Lebsack     02592/979981      von 18-21 Uhr
Josef Grünwald           08374/8062          von 18-21 Uhr
Robert Huber              02732/81585        von 18-21 Uhr
Alexander Kronewald  0406/417280        von 18-21 Uhr
Viktor Gerdt                 0152/27025107    von 16-21 Uhr

Hier in PDF runterladen und ausdrücken:

 

Begleitbrief Assoziation

 

Beitrittsformular Assoziation

 

 

 

07.07.2018

 

 

An die Mitstreiter:
Wir haben einige Anschuldigungen gegen Alpha und gegen mich im Internet gefunden, zu denen ich sagen muss, dass es der größte Müll ist, den ich je gehört habe.
Gewisse Dame beschuldigt mich und Alpha in Sachen, von denen diese keine Ahnung hat.
Seid nun sieben Jahren beschäftigt sich die Staatsanwaltschaft mit unserer Sache, und dokumentiert alles schriftlich was in Paraguay geschehen ist.
Es ist zu 100% bewiesen, dass alle Ländereien illegal und mit gefälschten Dokumenten verkauft wurden.
Das, was gewisse Dame hier vorbringt, ist Schnee von gestern, denn sollte Sie sich mit Ihren Anschuldigungen so sicher sein, könnte sie ja bei der Polizei eine Anzeige einreichen?
Gewisse Dame ist auf der Seite der Widersacher und versucht sich nur Wichtig zu machen.
Auf der Versammlung in Paderborn haben Diese versucht, kurz bevor wir den Titel bekommen sollen, Alpha zu stürzen.
Für wen arbeiten diese Leute?
Mir wird vorgeworfen, dass ich aufgrund des Haftbefehls gegen mich direkt bei der Einreise nach Paraguay verhaftet werde.
Wie erklärt sich dann die Tatsache, dass ich dennoch drei mal Offiziell in Paraguay gewesen und noch immer frei bin?
Ist der Gedanke, dass ich mit angeblich erhaltenem Geld von angeblich verkauftem Land, wieder nach Paraguay Einreise und mich der angeblichen Gefahr stelle gefasst zu werden, nur um eine Anzeige vor Ort aufzugeben, weil das Land illegal Verkauft  wurde, nicht durchwegs paradox und aus dem nichts herbeigezogen?
Warum Reise ich trotz Haftbefehl nach Paraguay um die Vollmacht zu erteilen, damit sich alle Geschädigten eintragen und ihr Land erhalten?
Warum arbeiten die Mitglieder von Alpha EHRENAMTLICH schon seid sieben Jahren damit die Menschen ihr Recht bekommen?
All das bestätigt nur die Tatsache, dass diese Leute nicht wollen, dass die Gerechtigkeit triumphiert. Denn jetzt wo wir kurz davor sind den Titel zu erhalten, versucht die Gegenseite das zu verhindern. Und ein paar Leute, die sich wichtig machen wollen unterstützen Diese dabei.
Wenn Diese glauben, dass sie es noch verhindern können, dann täuschen sie sich, denn Gott ist auf unserer Seite, da er gerächt ist!
Wir wollen, dass alle Geschädigten eingetragen werden und Ihr Land erhalten, und sollte es mit der Rufschädigung nicht aufhören, dann sind wir gezwungen strafrechtlich dagegen anzugehen. Andernfalls können sich die Widersacher gerne an die Polizei wenden um sich genauer über die rechtliche Sachlage informieren zu lassen.
Doch was ich Ihnen in keinem schlimmsten Falle wünsche ist, dass Sie sich dafür vor Gott verantworten müssen.
Gott bewahre Sie davor!

 

Heinrich Löwen

 

 

18.02.2018

 

 

Am 10.02.2018 hat eine Versammlung von Alpha Verein in 57223 Kreuztal-Litfeld stattgefunden.
Die Versammlung war sehr gut besucht, wir haben ca. 95 Personen gezählt.
Es waren nicht nur Alpha-Mitglieder anwesend,sondern auch Interessente oder auch
Geschädigte, die gekommen waren um sich zu informieren.
Viktor Gerdt hat die Versammlung mit einem Gebet eröfnet.
Als erste Redner hat Heinrich Löwen begonnen.
- Ende August 2017 hat eine Vernehmung von N.Neufeld beim Amtsgericht stattgefunden. Es ging um sämtliche Betrügereien, Urkundenfälschungen, Unterschriftfälschungen und illegalen Landverkeauf in der Kolonie Neufeld in Paraguay.  N.Neufeld hat alle Fragen verneint, er hat damit nichts zu tun.
N.Neufeld hat es noch mal bestätigt, dass er das von den Geschädigten gekaufte Land, in das Grundbuch von Paraguay eintragen wollte.
Das Gericht hat Alpha beauftragt, die Eintragung zu koordinieren und regeln.
 
Als zweite hat Waldemar Lebsack gesprochen.
-Im Dezember 2017 sind drei Vorstandsmitglieder von  Alpha nach Paraguay geflogen um die Lage vor Ort zu klären und um die Eintragung zu beschleunigen.
- Der Schaden, nach dem Tornado im Mai 2017,ist immer noch immens und ist noch nicht beseitigt. Es sind noch sehr viel Arbeit, Geduld und auch Geld dafür notwendig.
-Es hat Gespräche mit fast allen Kolonie-Bewohner gegeben und fast alle waren mit dem Führungsstil von Walentin Gomer unzufrieden gewesen.
Dann hat es eine Kolonieversammlung gegeben. Es wurde ein Beschluss gefast, dass bei allen Entscheidungen der Verein Alpha immer dabei sein soll und keine Entscheidung ohne Alpha.
Die Kolonie-Verwaltung und  Vorstand von Alpha sind ein Organ und es  ist sehr wichrtig eng zusammen zu arbeiten.
Es dürfen keine Papiere und Gelder um die Alpha herum für die Eintragung eingereicht werden, sonst übernehmen wir keine Verantwortung.
- Es hat auch mehrere Gespräche mit unserem Anwalt  in Paraguay ,Derlis Escudero, gegeben. Er hat versprochen ,dass der Titel im Sommer 2018 kommen soll. Er hat auch erklärt , dass sämtliche Prozesse  gegen W.Weber, Campesinos, W Hensinger und so weiter geführt werden.
Man hat dem Anwalt mitgeteilt, dass der Verein nicht mehr mit Walentin Gomer zusammen arbeitet.
Mitlerweile hat es in der Kolonie Reinland, früher Kolonie Neufeld, eine Wiederwahl gegeben. Unter Aufsicht eines Notars hat man W. Gomer abgewählt und einen neuen Kolonie-Präsident gewählt. Es ist  jetzt Waldemar Schiller.
- In der Kolonie ist zur Zeit eine Firma, die Reis anbaut, an anpachten von ca. 350-400 Ha Land interessiert. Das ist eine Landfläche bei der Einfahrt in die Kolonie, diese wurde vor einiger Zeit von den Alpha-Mitgliedern eingezäunt. Dieses Land steht nach dem Regen immer unter Waser und ist als Viehweide nicht geeignet. Die Pacht-Rendite soll in den erste Jahren der Kolonie Reinland zu Gute kommen.
 
-Auf Wunsch der Koloniebewohner und der Alpha-Mitglieder , um die Arbeit besser und leichter zu koordinieren, hat eine Umbenennung des Vereins Alpha in Verein Reinland stattgefunden. Einstimmig ,mit 53 Stimmen, hat man es vollzogen.
Es haben nur Vereinsmitglieder abgestimmt und man mus dies noch notariel eintragen.
 
- Im Anschluss hat es noch sehr viele Fragen und Anregungen gegeben.
 
-Robert Huber hat noch mal erklärt wie wichtig und notwendig der Verein ist, wofür  der Vereinsbeitrag, in Höhe von 120 Euro im Jahr/ pro Mitglied verwendet wird. Es wurde gebeten den Vereinsbeirag ohne Versäumnisse und rechtzeitg zu übeweisen.
 
-Es gab die Möglichkeit seinen Auswertungsbogen mitzunehmen und in die Oficios (Listen ) reinzuschauen. Ca 13 neue Familien haben eine Vollmacht dem Anwalt und ihre Papiere für die Eintragung eingereicht.
 

                                                                              

 

 

26.01.2018.                                                                                                                                                              

                                                                                                                                                                                        

Sehr geehrte Damen und Herren,
Erneut wendet sich der Verein ALPHA an alle Geschädigten, die bei Neufeld Land gekauft haben.
Mittlerweile hat sich eine große Gruppe an der Eintragung in das paraguayische Grundbuch beteiligt und damit die Eintragung fast abgeschlossen.
 
Zwei Grundstücke (Fincas) zu je ca 6300ha und ca 1100ha sind bereits mit 3500ha-Verträgen eingetragen.
Unser Anfangsziel ist es, diese Grundstücke komplett aufzufüllen.
 
Da noch Land vorhanden ist und diese Frist zu verjähren droht, raten wir Ihnen nicht länger zu warten, denn jeder, der sich nicht meldet verschenkt sein Land an Neufeld, die von dem immer teurer werdenden Land in Paraguay profitiert. 
Selbstverständlich ist eine Eintragung ins Grundbuch immer mit Kosten verbunden. 
Diese können wir uns glücklicherweise von Neufeld in Form von Land zurückholen.
 
Da jeder von uns das Land von seinem hart erarbeiteten Geld erworben hat, appellieren wir an Sie, es nicht an Neufeld zu verschenken.
Ergreifen Sie die Chance und kommen Sie zu der nächsten ALPHA Versammlung:
 
Am 10.02.18 um 10:00 Uhr
In 57223 Kreuztal-Littfeld, Hagenerstr.428, Kapellenschule
 
Alle ALPHA-Mitglieder sowie weitere Geschädigte sind herzlich eingeladen daran teilzunehmen. 
Diejenigen von Ihnen, die noch über eine Eintragung nachdenken, haben hier die Möglichkeit eine Vollmacht zur Grundbucheintragung an den Anwalt zu übertragen und die unten aufgeführten Dokumente vor Ort einzureichen.
 
Wir bitten Sie, diese Informationen weiterzuleiten und zu teilen!
 
Tagesordnung der Versammlung:
1. Begrüßung/ Gebet
2. Bericht von Vorstandsmitgliedern, die im Dezember 2017 die Kolonie besucht haben
3. Es werden Auszüge ( Auswertungsbögen) aus dem Grundbuch an diejenigen ausgeteilt, die Ihre Dokumente bereits eingereicht haben und ins Grundbuch eingetragen wurden
4. Sonstiges:
Hier besteht die Möglichkeit, die Dokumente für eine Grundbucheintragung einzureichen und unserem Anwalt in Paraguay eine Vollmacht zu übertragen.
Die Eintragung erfolgt über die Kaufverträge, die wir mit Neufeld abgeschlossen hatten.
 
Zur Versammlung mitbringen:
a) Kopien von allen Kaufverträgen, Zusatzverträgen und Änderungen von Kaufverträgen
b) Kopien von Zertifikaten
c) Kopien von Zahlungsbelegen oder Zahlungsbestätigungen
d) 60€ pro Unterschrift im Kaufvertrag für die Vollmacht an den Anwalt
     ( bei Unterschriften von zwei Personen im Kaufvertrag dann 2x60€= 120€)
c) Kopien von Personalausweisen (die im Kaufvertrag unterschrieben haben) 
 
Bei Fragen stehen wir ALPHA Ihnen sehr gerne zur Verfügung und zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.
 
 

 

12.01.2018

 

Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Geschädigte,
seit geraumer Zeit besteht die Möglichkeit, die bei Herrn Nikolai Neufeld gekaufte Ländereien ins
paraguayische Grundbuch eintragen zu lassen.
Das sieht wie folgt aus:
- Die Kopien vom Vertrag, Zertifikaten (Zahlungsbelege bei fehlenden Zertifikaten) und
Kopien von Reisepass oder Personalausweis werden an das Postfach Verein Alpha e.V. oder
per E-Mail zugeschickt.
- Sie müssen den Aufnahmeantrag ausfüllen und dem Verein Alpha e.V. beitreten. Der Verein
Alpha e.V. übernimmt die weiteren Schritte für die Eintragungen. Auch die Gelder für die
Eintragungen müssen über die Bankverbindung des Verein Alpha e.V. in Bielefeld fließen.
In letzter Zeit wurden leider einige Fälle bekannt, in denen Geschädigte nicht diesen offiziellen Weg
durch unseren Verein Alpha e.V. gegangen sind.
Dies hat zu folgenden Problemen geführt:
- Der Rechtsanwalt aus Paraguay schickt uns eine Anfrage über eine bestimmte Person wegen
des Geldes oder etwaiger Dokumente. Wir wissen aber nicht welche Schritte schon
unternommen wurden. Außerdem ist der Verein Alpha e.V. nicht verantwortlich für die
Probleme, die durch private Unternehmungen entstanden sind.
- Ein anderes Problem besteht darin, dass Ländereien privat verkauft werden und dies nur per
Handschlag abgewickelt wird. Es kommen keine offiziellen Verträge zu Stande. Es kann
dann passieren, dass manche Privatverträge nicht anerkannt werden, weil mit den
Dokumenten irgendwas nicht stimmt.
Es gibt einen offiziellen Weg:
- Alle die ins Grundbuch eingetragen werden, gehören zu einer Gemeinschaft. Dabei arbeiten
die Kolonie Reinland und Verein Alpha e.V. zusammen.
Auf unsere Seite finden sie einen Fragebogen.
Wenn sie ihr Land verkaufen oder Land kaufen wollen, füllen sie den Bogen aus und schicken sie es
an das Postfach von unserem Verein Alpha e.V.. Wir leiten das dann an das Landbüro der Kolonie
weiter. Sie werden in eine Liste eingetragen und der Kaufvertrag wird offiziell abgewickelt.
Wir haben viele Jahre Probleme gehabt das Land, das uns gehört in Besitz zu nehmen. Darum
wollen wir uns nicht neue Probleme machen. Es gibt ein Gesetz, und nach dem Gesetz müssen wir
uns richten.

Achtung:
Der Verein Alpha e.V. distanziert sich und übernimmt keine Verantwortung für jedwede
Abmachungen, Vereinbarungen, Käufe, Verkäufe, als auch Eintragungen, die privat und nicht über
den Verein Alpha e.V. abgewickelt wurden!
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Herr Walentin Gomer nicht in unserem Namen handeln
darf. Er handelt nicht mit Vollmacht des Verein Alpha e.V..

Der Vorstand

 

 

19.06.2017

 

Sehr geehrte Damen und Herren.
Es wendet sich erneut Verein ALPHA an alle Geschädigte, die beim Neufeld Land gekauft haben.
Mittlerweile hat sich eine große Gruppe Geschädigte an der Eintragung in das paraguayische
Grundbuch beteiligt. Diese Eintragung ist fast abgeschlossen. Zwei Finkas ( Grudstücke ) mit
ca. 6300 Ha und mit ca. 1100 Ha sind fast aufgefüllt. Unser Ziel ist es diese beide Grundstücke
(für den Anfang ) komplett auffüllen,das da für den N. Neufeld keinen einzigen Hektar frei bleibt.
Es ist noch genug Land da, aber Ihr dürft nicht länger warten, sonst verjährt die Frist ( die Zeit ).
Und darauf warten nur Neufeld, Weber, Reichert usw. Jeder der sich nicht meldet verschenkt sein Land.  Und das Land in Paraguay wird immer teurer.
Natürlich kostet diese Eintragung Geld,aber diese Kosten können wir uns vom Neufeld zurück holen ( in Form von Land ). Ihr habt das Geld, für das Land, mit harter Arbeit verdient und nicht geschenkt bekommen. Warum wollt Ihr es jetzt an Neufeld verschenken?
Ergreift eure Chance und kommt zur Versammlung:
Am 24.06.2017 um 10:00 in Paderborn, Warburgerstr.132. Gebäude ( heißt ) SP2, Raum Nr.0226
bei der Uni.

Am  01.07.2017 um 10.00 in Nehresheim bei Ulm ( mit Angabe der Adresse ).
Auf den Versammlungen gibt es eine Möglichkeit unserem Anwalt aus Paraguay eine Vollmacht  
zu geben ( für die Eintagung in das Grundbuch ).
Die Eintragung erfolgt nach den Kauf-Verträgen ( die wir mit Neufeld abgeschlossen haben ).
Zur Versammlung mitbringen:  
a) Kopien von allen Kaufverträgen, Zusatzverträgen und Enderungen von KAUFVERTRAG.
b) Kopien von Zertifikaten.
c) Kopien von Zahlungsbelegen oder Zahlungsbestätigungen.
d) 60€ pro Unterschrift im Kaufvertrag ( wenn zwei im Kaufvertrag unterschrieben haben dann
    2 x 60€ = 120€ ).
e) Kopien von Personalausweisen ( von denen, die im Kaufvertrag unterschrieben haben ).
Haben Sie Fragen, dann rufen Sie bei ALPHA an.

VEREIN ALPHA
H.Löwen

 

12.05.2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Geschwister

 

 

Wie die meisten schon mitbekommen haben, hat uns in in der Kolonie in Paraguay ein schweres Unglück ereilt. Ein starker Tornado ist durch unsere Kolonie und auch einige andere Dörfer in Paraguay gegangen und hat einen Weg der Zerstörung hinter sich gelassen. Wir wissen das alles was geschieht, geschieht nicht ohne Gottes Willen, sondern weil Gott es zugelassen hat. Wahrscheinlich stellen wir uns die Frage: Warum? Ausgerechnet uns, da wir schon solange nach Gerechtigkeit getrachtet haben...

Aber wenn wir ehrlich zu uns sind, müssen wir zugeben, dass vieles was bis jetzt geschehen ist (besonders in der Kolonie), alles andere als Einigkeit und Gerechtigkeit ist. Leider gibt es auch unter uns Christen viel Zwietracht und Spaltungen. War es jetzt die Sprache Gottes, um uns zum Nachdenken zu bringen? Wir sind Gott sehr Dankbar, dass keiner von den Menschen durch den Tornado verletzt oder zu Schaden gekommen ist. In unserer Kolonie ist überwiegend die Zentrale zerstört worden. Das heißt: Administration, Kantine, Touristenhäuser, Notwohnung, Tankstelle und Stromversorgung. Die Kolonisten haben derzeit keinen Strom. Von den Privathäusern sind auch ein paar Häuser betroffen, die man als Erstes versucht hat in Stand zu bringen. Außerdem versucht eine kleine Gruppe von Kolonisten noch das Wertvolle vom Regen zu retten, indem man die Dächer abdeckt, wenn auch in einigen Fällen nur provisorisch. Die Schule wurde zuerst gemacht, damit der Unterricht weiter gehen kann. Ein großes Problem sind die Stromleitungen, denn ohne Strom läuft gar nichts. Durch dieses Unglück sind wir alle betroffen, nicht nur die Kolonisten, denn das Land das wir beanspruchen befindet sich in der Kolonie. Alle Zusammen bilden wir eine Gemeinschaft und tragen Freude und Sorgen zusammen. Auch in dieser schweren Situation, wollen wir zusammen halten und Ihnen nach Möglichkeit helfen. Es muss viel gemacht werden, damit die Menschen in der Kolonie normal leben können, aber dafür ist kein Geld um das Notwendige zu bezahlen. Die Menschen sind in Not, und bitten um Hilfe. Es ist kein Muss, aber jede auch noch so kleine Spende kommt zu Gute und wird zum Wiederaufbau der Kolonie dienen. Wollen wir zusammen halten, und mit Gottes Hilfe einen Neuanfang in der Kolonie schaffen, wo alle friedlich miteinander leben.

Wir bedanken uns in Voraus.

 

In Auftrag des Vorstandes Alpha e.V.

H.Löwen

to Top of Page

ALPHA e.V. | info@alpha-verein.de Tel.:0521-93847927